Burg Waldmannshausen

4. Ausflüge - Freizeitangebot in der Umgebung

In der Umgebung des Schullandheimes gibt es einiges zu erleben. Eine Aufzählung von Ausflugszielen findet sich in der folgenden Aufzählung. Falls es noch weitere gute Ideen in der Umgebung gibt, freuen wir uns über entsprechende Hinweise.

Freibad Frickhofen

Das kleine, beheizte Freibad liegt oberhalb von Frickhofen. Die Becken wurden erst vor Kurzem neu gestaltet. Es gibt einen Schwimmer- und einen Nichtschwimmerbereich, eine große Liegewiese mit Spielplatz und ein Beachvolleyballfeld. Und einen wunderschönen Blick Richtung Limburg.
Entfernung ca. 2,5 km

Kegelbahn

in der Pizzeria Calabria, Dornburg
Entfernung ca. 1,5 km

Wanderung Eisstollen

Außergewöhnliches geophysikalisches Phänomen. Unter der wärmeisolierenden Geröllhalde befindet sich zwischen dem lockeren Gestein bis zu einer Tiefe von zwei Metern Eis. Darunter ist das Erdreich fünf bis sechs Meter tief gefroren. Die Steine sind mit einer Eisrinde umgeben. An vielen Felsbrocken hängen Eiszapfen. In einer Tiefe von acht Metern hört die Vereisung auf. Im Sommer strömt kalte Luft am Fuße des Hanges aus dem Berg heraus. Im Winter dringt an höher gelegenen, eng begrenzten, stets schneefreien Stellen warme Luft aus dem Berg.
Die Wanderung kann bis zur Blasiuskapelle ausgedehnt werden, einer Pfeilerbasilkia oberhalb Frickhofens, von der man einen wunderbaren Blick über das Limburger Becken geniessen kann.
Runde ca. 5 km, kombinierbar mit Wanderung Blasiuskapelle, dann 7 km

 

Wanderung Blasiuskapelle

Blasiuskapelle, eine romanische Pfeilerbasilika, steht seit 1869 auf einem Berg oberhalb von Frickhofen. Einige Gräber der Vorbesitzer des Gutes Waldmannshausen. Schöne Fernsicht.

Entfernung ca. 3,5 km, kombinierbar mit Wanderung Eisstollen

Wanderung Heidenhäuschen

Das Heidenhäuschen ist eine vulkanische Erhebung (Wahrzeichen des Ortes Hangenmeilingen) und diente in der Keltenzeit als Fliehburg. Wunderschönen Blick in den beginnenden Westerwald und in das Limburger Becken.

Entfernung ca. 6 km

Stöffelpark

Nur 20 Minuten von Waldmannshausen entfernt, im Herzen des Westerwalds, liegt eine ganz besondere Schatzkammer: Der Tertiär- und Industrie-Erlebnispark Stöffel mit einer der weltweit bedeutendsten Fossillagerstätten und einem einmaligen Industrieensemble (Steinbruch).
Der Stöffel-Park ist ein spannender „außerschulischer Lernort“. Die Schüler staunen über die phänomenalen Funde 25 Millionen Jahre alter Mäuse, Kaulquappen, Salamander oder Krokodile und versuchen zu verstehen, warum die Dinosaurier ausgestorben sind und was es mit dem Klimawandel auf sich hat. Fächerübergreifend wird der Unterricht zu einer aufregenden geologisch-paläontologischen Zeitreise. Die Themenführungen werden jeweils alters- und zielgruppengerecht aufbereitet und für jüngere Kinder durch Spiele und kreative Zwischenstopps aufgelockert.
www.stoeffelpark.de
Ca. 20km 
Wir helfen Ihnen gerne bei der Organisation der Hin- und Rückfahrt. Lunchpakete möglich

 

Marksburg

Die  Marksburg ist die einzige vollständige erhaltene Höhenburg am Mittelrhein. Es ist eine mittelalterliche Wehranlage. Eine echte Ritterburg, wie sie früher war. Die imposante Festung mit Bauten hauptsächlich aus dem 13. bis 15. Jahrhundert erhebt sich mit allen typischen Gebäudeteilen hoch über Braubach am Rhein. Besonders sehenswert sind die Burgküche, die Rüstkammer, der Rittersaal und die Wehrgänge. Eine Besichtigung ist wie Eintauchen in eine andere Zeit.
www.marksburg.de
Mittelalter am Rhein (60 km) Führung 3,50€ ab 20 Pers.
Wir helfen Ihnen gerne bei der Organisation der Hin- und Rückfahrt. Lunchpakete möglich.

Braunfels Schloss und Altstadt

Warum in die Alpen fahren? Schloß Braunfels ist das hessische Neuschwanstein.  Eine sehr schöne Anlage die einen sehr überraschen wird. Erst 1880 wurde dem Schloss seine heutige unverwechselbare Silhouette mit seinen vielen malerischen Türmen und Erkern gegeben. Es gibt für Schulklassen Museumspädagogische Führungen. Die einzelnen Angebote sind  ganz auf das jeweilige Alter zugeschnitten. Man muss etwa 90 oder 120min einkalkulieren (Museumspädagogische Programme 4-5 € )
Auch die kleine Altstadt ist ein Bummel wert. Der Ausflug ist auch kombinierbar mit einem Besuch im kurfürstlichen Tiergarten (Eintritt gratis)
www.schloss-braunfels.de
Ca. 30km  Wir helfen Ihnen gerne bei der Organisation der Hin- und Rückfahrt. Lunchpakete möglich.

Stadtbesichtigung Hadamar

z.B. Renaissanceschloss-Anlage, spätgotische Liebfrauenkirche (14./15. Jh.), barocke Stadtpfarrkirche, Rathaus im Renaissance-Fachwerk, Scherenschnittmuseum (Ernst Moritz Engert), Krippenmuseum, Kunst der Glasveredlung, zauberhaften Rosengarten

Sehr empfehlenswert ist auch der Besuch der Gedenkstätte Hadamer, in der an die nationalsozialistischen Euthanasie-Verbrechen erinnert wird.

Entfernung ca. 9 km, Bus ab Elbgrund
Informationen unter: www.hadamar.de

Stadtbesichtigung Weilburg

z.B. Renaissanceschlössern, evangelische Schlosskirche, Schiffstunnel vom Jahre 1847, Fachwerkhäuser vom 16. bis zum 19. Jahrhundert, Gymnasium Philippinum, Neptunbrunnen,  Kalvarienberg, Heilig-Grab-Kapelle, Pisee-Bauten

Entfernung ca. 18 km
Informationen unter: www.weilburg.de

Limburg an der Lahn

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Limburg ist ein Schritt zurück ins Mittelalter. Ein großartiges Ensemble ist erhalten geblieben und wird gekrönt vom Dom der an der höchsten Stelle steht. Eine Besichtigung, auch geführt ist ein Muss. Einige Ziele sind der Limburger Dom, das Limburger Schloss, das Burgmannenhaus, die St. Anna-Kirche, die Alte Lahnbrücke, Haus Kleine Rütsche 4, das Rathaus, „Huttig“, das Haus der sieben Laster, der ehemaliger Adelshof der Grafen von Walderdorff, das Werner-Senger-Haus, Römer 2-4-6. Gleich daneben befindet sich der weltberühmte Bischofssitz.
Entfernung ca. 16 km, Bus ab Elbgrund, Zug ab Bahnhof Frickhofen oder günstig Bus bestellen. Wir helfen gerne.
Informationen unter: www.limburg.de